Mein Name ist Andrea von Glahn, Jahrgang 62, und wohne in Berlin-Schöneberg mit meinem Mann und meinen beiden Kindern.

Als ich die MDB kennen lernte und meine ersten Behandlungen bekam, wusste ich, dass ich in meinem Inneren, einen Ort gefunden habe, in dem mein Körper, mein Geist, meine Gefühle gleichberechtigt in mir in Erscheinung treten. Das befähigt mich, an einem Ort in mir anwesend zu sein, der mich in einer positiven psychologischen Haltung zuversichtlich, friedlich und neugierig sein lässt.

 

Meine Lebenseinstellung als Therapeutin ist, dass in jedem Menschen ein Entwicklungspotential zu wecken ist, das durch ein Erleben an diesem inneren Ort in uns, in die Weiterentwicklung führt.

Meine Annahme ist es, dass jeder von uns nur einen Teil seines Lebenspotentials lebt und andere Lebensbereiche geweckt werden können.

 

- zur Zeit Mentorentätigkeit in der Ausbildungsgruppe Faszientherapie nach Danis Bois (2020)

- Diplom in Perzeptive Pädagogik/ Faszientherapie Methode Danis Bois

- Ausbildungsabschluss "Schule der Bewegung" bei Sylvie Rosenberg

- Ehrenamtliche Mitarbeit in der Johannes-Waldorfschule-Schöneberg

- Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter und existentieller Psychotherapie (BIT) bei

   Christian Meyer

- staatlich anerkannte Heilpraktikerin für Psychotherapie

- 3 Jahre Ausbildung Osteopathie

- staatlich anerkannte Physiotherapeutin (1990)